Anmeldung

Sie können sich für die Behandlung anmelden, wenn Sie:
- ein traumatisches Ereignis in ihrer Kindheit/Jugend erlebt haben, das mit unmittelbaren Folgen des II. Weltkrieges bzw. Nachkriegsfolgen assoziiert ist,
- immer noch unter diesem Ereignis leiden,
- Zugang zu einem PC, mit Internetverbindung und E-Mailadresse haben,
- älter als 65 Jahre sind,
- zur Zeit nicht in psychotherapeutischer Behandlung sind,
- keine Antipsychotika einnehmen,
- während der Behandlungsperiode nicht länger als eine Woche keinen Internetzugang haben bzw. bei einer Behandlung per Brief innerhalb der Behandlungszeit postalisch erreichbar sind.

InteressentInnen, die sich über die Studienergebnisse informieren möchten möchten, schicken bitte eine E-Mail an:
m.boettche(at)ueberleben.org


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken